» Startseite » Kunden Login 🔒 » Blog » Impressum

A59 Bildagentur

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Teilbereich von a59.de von Tim Reckmann

→ Veräußerung von Bildlizenzen

1. Allgemeine Information, Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Tim Reckmann (Anbieter) und den Unternehmern (Kunde), die über den Lizenzshop und darüber hinaus Bilddateien kaufen. Der Shop richtet sich ausschließlich an gewerbetreibende Kunden. Der Kunde sichert dem Anbieter zu, als Unternehmer im Sinne des §4 BGB bzw. als Kaufmann nach HGB zu handeln. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden vom Anbieter nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch. Diese Bedingungen gelten als Ergänzung der AGB von Tim Reckmann auf www.tim-reckmann.de/agb.php.

2. Vertragsschluss

Die über den Shop angezeigten Preise stellen für den Kunden ein verbindliches Angebot dar, Bilddateien zu kaufen. Bei diesem Shop ist ausschließlich der Erwerb einzelner Lizenzen zu einzelnen Bilddateien möglich. Es ist nicht vorgesehen mehrere Produkte gleichzeitig in einen Warenkorb gelegt werden. Während des Bestellprozesses werden beim Kunden die Wünsche bzgl. Art und Umfang der Lizenz, Verwendungszweck sowie Zahlart abgefragt. Erst mit Anklicken des Buttons zur verbindlichen Bestellung schließt der Kunden einen Kaufvertrag zu den vorher genannten Bedingungen. Der Kunde erklärt seinen Verzicht auf eine ihm eventuell zustehende Widerspruchsfrist, damit der Download umgehend bereitgestellt werden kann. Während des Bestellprozesses hat der Kunde die Möglichkeit seine Angaben zu korrigieren. Mit Schließen des Browser-Fensters vor verbindlicher Bestellung ist der Bestellvorgang ohne Vertragsabschluss beendet. Ein Vertrag kann auch durch konkludente Handlung zustande kommen, wenn der Kunde den Bestellprozess umgeht und das Bild aktiv verwendet.

3. Download und Verfügbarkeit

Der Download startet - wenn nichts anderen vereinbart wurde - direkt im Anschluss an den Bestellprozess. Sollte der Kunde Probleme mit dem Download haben, so wird ihm nach Kontaktaufnahme die Bilddatei manuell zugeschickt. Der Kunde erhält mit seiner Bestellung einen Zugangscode für eine Seite, über die der Download erneut ausgeführt werden kann. Die Verfügbarkeit wird für mindestens 30 Tage ab Vertragsschluss gewährleistet.

4. Haftung der Kunden und Freistellungserklärung

Wird Tim Reckmann in Folge einer schuldhaften Verletzung der Pflicht der Kunden durch Dritte, sonstige Bildverwender oder Fotografen in Anspruch genommen, hält der Kunde Tim Reckmann von jeglicher Haftung und Kosten, einschließlich eventueller Verfahrenskosten und/oder zu leistendem Schadensersatz, in vollem Umfang frei. Tim Reckmann wird den Kunden unverzüglich über die Inanspruchnahme unterrichten und ihm, soweit dies rechtlich nötig und/oder möglich ist, Gelegenheit zur Abwehr des geltend gemachten Anspruchs geben.

5. Haftung von Tim Reckmann

Für Schäden aus der Verletzung von leib und Leben oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Tim Reckmann beruhen, haftet dieser unbeschränkt. Im Rahmen der übrigen Haftungsansprüche haftet Tim Reckmann unbeschränkt nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Tim Reckmann nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen kann (Kardinalpflicht). Bei Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Dies gilt auch für entgangenen Gewinn und ausgebliebene Einsparungen. Die Haftung für sonstige entfernte Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Die vorstehenden Regelungen gelten auch zugunsten der Mitarbeitern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen von Tim Reckmann. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

6. Zahlung, Verzug und daraus resultierende Folgen

Im Regelfall wird die Zahlung über einen Zahlungsdienstleister im Bestellprozess unbar abgewickelt. Bei der Nutzung eines Drittanbieters zur Zahlungsabwicklung wie z.B. Klarna oder PayPal gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Liegt ein Verschulden des Kunden vor, dass Zahlungen nicht eingezogen werden können, so hat dieser etwaige Folgekosten zu tragen. Sollte eine über den Shop hinausgehend eine andere Zahlungsweise vereinbart oder erforderlich sein, so ist liegt das Zahlungsziel bei 14 Kalendertagen, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Am dem 15. Tag tritt ein Verzug ein. Zur außergerichtlichen Klärung werden mehrere Mahnungen verschickt, für die bei Zahlungserinnerung (M1) 2,00 EUR, bei Mahnung (M2) 3,00 EUR und bei letzter Mahnung (M3) 5,00 EUR erhoben werden. Die einzelnen Mahnkosten werden in digital verschickten Mahnungen nicht gesondert ausgewiesen, sondern erst nach erfolgloser letzter Mahnung kumuliert (10,00 EUR) geltend gemacht. Der Betrag beinhaltet nicht nur das Verschicken der Dokumente (per E-Mail und/oder per Brief), sondern auch alle weiteren Bemühungen (z.B. telefonischer Kontakt). Bei weiterhin ausbleibender Zahlung wird die Forderung entweder zum weiteren Inkasso an die Creditreform Hamm Samoray KG oder an ein zuständiges Gericht zur Klärung abgegeben.

7. Einräumung des Nutzungsrechts

Der Kunde erhält die während des Bestellprozesses eingeräumten Rechte eingeräumt. Von der Bilddatei darf der Kunde zu Sicherungszwecken Kopien anfertigen. Eine Unterlizensierung oder Weitergabe der Bilddatei zum Zwecke der über die Vereinbarung hinausgehenden Nutzung sind nicht gestattet. Die Nutzung erfolgt unter der Bedingung der vollständig gezahlten Lizenzgebühren.

8. Laufzeit und Beendigung der Nutzungsvereinbarung

Die Nutzungsvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sie kann von beiden Parteien jederzeit mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Tim Reckmann darf Kunden bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen auch sperren. Eine Sperrung wird dem jeweiligen Kunden in Textform mitgeteilt. Im Falle einer Sperrung des Kundenkontos oder einer Kündigung durch Tim Reckmann aus wichtigem Grund ist es der betroffenen Kunden bis zu einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung durch Tim Reckmann untersagt, sich erneut bei den o.g. Diensten zu registrieren und ein neues Kundenkonto anzulegen. Eventuell noch bestehendes Guthaben wir dem Kunden nach Beendigung des Vertragsverhältnisses in voller Höhe erstattet und ausgezahlt.

9. Information zur Speicherung von Kundendaten

Daten zum Kunden und dem Umfang der getätigten Bestellung wird vom Anbieter elektronisch gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahme hiervon sind die qualifizierten Zahlungsdienstleister, die mit Einwilligung des Kunden die zur Zahlung notwendigen Daten übermittelt bekommen. Der Kunde hat über einen ihm bekanntgegebene Zugangscode die Möglichkeit, seine Daten nach dem Bestellprozess einzusehen.

10. Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

Für die vom Anbieter bereitgestellten Bilddateien bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

11. Haftungsbeschränkung

Der Anbieter schließt leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Dies gilt auch für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Anbieters oder seiner gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, die Bilddateien nebst Verwendungsrecht and en Kunden zu übergeben und die Freiheit von Sach- und Rechtsmängeln zu gewährleisten.

12. Datenschutz

Nähere Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit Kunden auf der Webseite von Tim Reckmann unter https://www.a59.de/datenschutz.php Sollte ein Kunde einen Vertrag zur Verarbeitung von Auftragsdaten benötigen, wird dem Kunden ein entsprechender Vertrag auf Anfrage von Tim Reckmann zur Verfügung gestellt.

13. Schlussbestimmungen

Dieser Nutzungsvertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand: August 2021


© 2007 bis 2021 by Tim Reckmann
→ Impressum → Datenschutz → AGB → Lizenzbedingungen